Bereich & Parcours „Tiere und Zucht“

Die Messe von Libramont, in Zusammenarbeit mit dem Wallonischen Zuchtverband, stellt die Viehzucht in den Mittelpunkt der Besorgnisse.

Wie jedes Jahr wird AWE in dieser Ausgabe 2018 an allen Fronten vertreten sein. Mit einem Programm an Aktivitäten, das von Jahr zu Jahr reicher wird, ist AWE ein wichtiger Akteur bei diesem unumgänglichen Ereignis der Welt der Zucht.

Die Fachleute der Branche, aber auch die breite Öffentlichkeit werden mehrere Veranstaltungen in Zusammenhang mit der Zucht, die in die Zukunft gerichtet ist, schätzen können.

AWE möchte die Bürger seit jeher auf objektive Weise über die Eigenschaften der wallonischen Zucht informieren. Hier stellt er Ihnen verschiedene Aktivitäten vor!

Für die Fachleute

Dienstleistungen für alle Züchter und Rassen

Genetische Überwachung, Management-Tools, technische und wirtschaftliche Betreuung … mehr denn je bietet AWE eine breite Palette von Dienstleistungen für alle wallonischen Züchter!

Dieses breite Angebot an Dienstleistungen zeigt sich auch in der diesjährigen, besonders abwechslungsreichen Tierschau: Neben Schafen, Schweinen, Geflügel, weißblauen Belgiern, weißblauen Mischtypen und Holsteinern werden die Besucher auf dem AWE-Stand neue Kollektionen entdecken. Tatsächlich werden Rinder der folgenden Rassen präsentiert: Blonde d’Aquitaine, Charolais, Limousin, Salers, Angus, Normande, Montébiarde und Rouge Pie de l’Est.

Viehzucht, ein äußerst intelligenter Sektor!

AWE wird im Bereich „Smart Farming & Food Tech by Digital Wallonia“ vertreten sein, um seine zahlreichen Produkte zu präsentieren, die die Interaktion und die rapide Verbindung zwischen dem Landwirt und seiner Herde betonen.

Von der Herdenverwaltung per Smartphone bis hin zur Überwachung des Kalbens und Wärmeerkennung erleichtern die von AWE entwickelten Tools die Arbeit des Landwirts im Rahmen der Digitalisierung der Viehzucht.

 

FertiLait, Trächtigkeitstest auf der Milch       

Eine weitere Neuerung seit der Libramont-Messe 2017 ist der FertiLait-Service, der allen Milchbauern, die an der Überwachung der Milchleistung teilnehmen, angeboten wird. Praktisch und sehr zuverlässig, wird dieser neue Service, der die tierärztliche Fortpflanzungsüberwachung ergänzt, von den Züchtern in den Nachbarländern bereits weitgehend angenommen.

Sonderwettbewerb Weißblaue Belgier – ein Höhepunkt

Höhepunkt, aber auch Hervorhebung der jungen Züchtergenerationen. Zum zweiten Mal in Folge veranstalten das Komitee des Sonderwettbewerbs WBB und AWE am Samstag, dem 28.07. um 12 Uhr, während der Pause des traditionellen Wettbewerbs, einen Wettbewerb für junge Tiere. Er ist für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren bestimmt, die von ihrem Kalb von 6 bis 8 Monaten begleitet werden, das sie auf dem Hof sorgfältig vorbereitet haben.

Für die Familien

Ein Comic über die wallonische Zucht, ein Novum!

Am Freitag, dem 27. Juli, wird auf dem AWE-Stand (Halle 2 – Stand 10) ein Comicstrip präsentiert, der ganz der wallonischen Viehzucht gewidmet ist.

Kommen Sie und entdecken Sie ihn während der Messe!

Die didaktische Ausstellung Agripédia in Libramont

Die didaktische Ausstellung Agripédia in Libramont

Die mobile Version der Ausstellung Agripédia wird im verzauberten Bauernhof installiert werden und für alle Besucher zugänglich sein.

http://www.agripediabw.be/

Neue Auflage von EWA, dem Maskottchen von AWE

Nach der wahren Begeisterung während der ersten Auflage 2017 wird EWA, das berühmte blaue Kuh-Maskottchen von AWE, wieder in den Messegängen präsent sein. Freundlich und fürsorglich gegenüber Jung und Alt, wird es zweifellos wieder für Aufregung sorgen.

Verschiedene Animationen im verzauberten Bauernhof     

Verschiedene Aktivitäten werden von AWE im verzauberten Bauernhof koordiniert: Melken einer Milchkuh, Scheren eines Rindes, … die wichtigsten Griffe des Berufs eines Züchters werden der Öffentlichkeit vorgestellt, die ebenso viele praktische Arbeiten ausprobieren kann.

Ein Labyrinth für die Zucht

In der Nähe der Wettbewerbsringe, in denen täglich die Zuchtwettbewerbe ausgetragen werden, befindet sich zum zweiten Mal in Folge das didaktische Stroh-Labyrinth.

35 Exposants y participent